Breslau und Kreuzburg

Tagung des Gemanistischen Instituts der Universität Breslau am Geburtsort des Dichters

Das Institut für Germanistik an der Universität Breslau (Wroclaw) veranstaltete für den deutschen Schriftstellers mit schlesischer Herkunft, Heinz Piontek, in Kreuzburg (Kluczbork) vom 20.- 21. September 2018 eine Tagung. Auf dem Programm stand auch ein Spaziergang zum Geburtshaus des Autors.

 

Anton Hirner, der Leiter des Heinz-Piontek-Archivs Lauingen, war als Referent und Gast bei der Tagung in Kreuzburg eingeladen.

 

Tagungsort: Urz?d Miejski w Kluczborku, ul. Katowicka 1

 


Donnerstag, 20. September 2018


10.00-10.30   Eröffnung der Tagung, Grußworte
10.30-11.00   Harald Gröhler: Ein schlagartig berühmt gewordener Mann. Heinz Piontek – auch von persönlichen Begegnungen her geschildert
11.00-11-30   Daniel Pietrek: Heinz Piontek und Horst Bienek
11.30-12.00   Wojciech Kunicki: Heinz Piontek und Ernst Jünger
12.00-12.30   Kaffepause
12.30-13.00   Ewa Jarosz-Sienkiewicz: „Die Gegenwart im Gedicht: Ein mit poetischer Lichtgeschwindigkeit projiziertes Bild“ – zur Lyrik in der Essayistik von Heinz Piontek
13.00-13.30   Krzysztof Polecho?ski: Rezeption von Heinz Piontek in Polen
13.30-14.00   Rafa? Biskup: „Goethe unterwegs in Schlesien“ in den Augen der Kritik
14.00-14.30   Jan Pacholski: Bergmotive im Schaffen von Heinz Piontek
14.30-15.00   Mittagspause
15.00-17.00   Spaziergang zum Geburtshaus von Heinz Piontek
17.00-18.30   Kino BAJKA: Vor Augen: Präsentation eines translatorischen Projektes von Breslauer Germanistikstudenten (unter Betreuung von Frau Dr. hab. Ewa Jarosz-Sienkiewicz)

(mehr lesen)

Heinz Pionteik - Literarische Forschungsprojekte an der Universität Breslau

Programm Grenzräume-Literatur, Konferenz 2013

Polnische Germanisten entdecken Heinz Piontek, den deutschen Schriftsteller mit schlesischer Herkunft. Unterstützung erfahren die Forschungsarbeiten durch das Heinz Piontek-Archiv, Lauingen.

 

Konferenz an der Universität Breslau, 2013:

 

Grenzräume Literatur mit Vorträgen zu Heinz Piontek

(mehr lesen)

Erinnerung an den Dichter in seiner Heimatstadt

Tafel am Geburtshaus Heinz Pionteks in Kreuzburg/OS
© Anton Hirner